Hallo, willkommen beim DK Verlag!

ORANGEN-TARTELETTS

aus dem Buch Die Küche der Provence von Marie-Pierre Moine und Gui Gedda


Foto: Jason Lowe

Für 6 Personen

Zubereitung 30 Minuten
Backzeit 30 Minuten
mindestens 2 Stunden Ruhezeit

Mit den hübschen kleinen Tartes, die übrigens genauso gut mit Zitronen gelingen, klingt ein besonderes Essen köstlich aus.

Das brauchen Sie:

Mürbeteig (400g)
- 125 g Butter
- 250 g Mehl
- 1⁄2 TL Salz
- 2 EL Zucker
- 1 Eigelb

Tarteletts
- Butter zum Einfetten
- Mehl zum Bestäuben

Für die Füllung
- abgeriebene Schale und Saft
- von 2 Bio-Orangen
- 2 Eier
- 2 Eigelb
- 200 g Crème double
- 150 g Zucker

Zum Belegen
- 1 kleine Bio-Orange, in dünne
- Scheiben geschnitten
- 5 EL Zucker

Und so geht´s:

Schritt 1: Die Butter in einer kleinen Schüssel mit einem Kochlöffel cremig rühren – zu einer pommade. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Vertiefung hineindrücken. Salz,
Zucker und 3 EL Wasser hineingeben und mit den Fingerspitzen mit dem Mehl vermengen. Eigelb und weiche Butter zufügen. Die Zutaten zügig mit den Fingern zu einem weichen Teig vermischen. Den Teig mit der Hand auf der Arbeitsfläche flach drücken, wieder zu einer Kugel formen und nochmals flach drücken. Nicht zu lange und zu stark kneten! Den Teig zu einer Kugel formen, in ein bemehltes Tuch wickeln und an einem kühlen Platz 2 Stunden, besser über Nacht, ruhen lassen. Im Kühlschrank hält sich der Teig 2–3 Tage, im Gefrierfach etwa 1 Monat. Zur weiteren Verarbeitung an einem kühlen Platz Zimmertemperatur annehmen lassen.

Schritt 2: Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Sechs kleine Tarteformen mit gewelltem Rand und losem Boden mit Butter ausstreichen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Formen damit auskleiden (den Teig vorsichtig hineindrücken, aber nicht dehnen). Überstehenden Teig abschneiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen
und 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Backofentemperatur auf 200 °C erhöhen.

Schritt 3: Für die Füllung Orangenabrieb und -saft, Eier und Eigelbe in einer Schüssel mit einem Schneebesen leicht schaumig schlagen. Crème double und Zucker energisch unterrühren. Die Mischung in die Teigböden füllen. 18–20 Minuten backen, bis sie eben fest ist.

Schritt 4: Inzwischen für den Belag den Zucker mit 200 ml Wasser bei mittlerer Temperatur erhitzen und rühren, bis er sich aufgelöst hat. 3 Minuten köcheln lassen. Die Orangenscheiben darin 15 Minuten garen. Herausheben und auf einem Gitter abtropfen lassen. Die Tarteletts mit je einer Orangenscheibe belegen und bald servieren.
 

Köstliche Rezepte aus der Provence

Marie-Pierre Moine, Gui Gedda
24,95 €
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb