Hallo, willkommen beim DK Verlag!

Porterhouse mit gegrillten Zwiebeln und Rucolasalat

aus dem Buch Toms Grillwerkstatt



Foto: (c) Peter Raider

Für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Grillzeit: 6-8 Minuten (Fleisch), 10 Minuten (Zwiebelringe)
Ruhezeit: etwa 20 Minuten

Das brauchen Sie:

1 Porterhouse-Steak (etwa 1 kg)
Salz
1 Bund Rucola
Olivenöl
Saft einer ½ Zitrone
schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
1 große weiße Zwiebel
1 Stück Parmesan

Und so geht's:

Das Steak salzen und auf dem Rost bei direkter Hitze (300°C) 3-4 Minuten grillen. Das Steak wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls 3-4 Minuten grillen. Einen Kerntemperaturmesser in das Fleisch stecken und das Steak bei indirekter Hitze (120°C) mit geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von 54-56°C ziehen lassen. Das dauert etwa 20 Minuten.

Die Plancha bei direkter Hitze (300°C) vorheizen. Während das Fleisch zieht, den Rucola waschen, trocken schütteln und mit etwas Olivenöl, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren.

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Etwas Olivenöl auf die vorgeheizte Plancha geben und die Zwiebelringe darauf unter ständigem Wenden 8-10 Minuten grillen, bis sie schön braun und weich sind.

Wenn das Steak die Kerntemperatur erreicht hat, vom Grill nehmen, in Scheiben schneiden und mit den Zwiebelringen und dem Rucolasalat servieren. Etwas Parmesan darüberhobeln.

Noch mehr Inspiration rund um den Grill finden Sie hier:

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb