Hallo, willkommen beim DK Verlag!

Regenbogen-Torte

aus dem Buch Die schönsten Motivtorten für Kinder



Foto: (c) Ian O’Leary

Ergibt 20 - 25 Stück

Das brauchen Sie:

25 g fliederfarbener Fondant, gestärkt
25 g hellblauer Fondant, gestärkt
45 g hellgrüner Fondant, gestärkt
45 g gelber Fondant, gestärkt
45 g orangefarbener Fondant, gestärkt
45 g pinkfarbener Fondant, gestärkt
Maisstärke zum Bestäuben
400 g weißer Fondant, gestärkt
1 kg Vanillebuttercreme
1 ¼ TL fliederfarbene Speisefarbenpaste
1 ¼ TL türkise Speisefarbenpaste
1 ¼ TL hellgrüne Speisefarbenpaste
1 ¼ TL gelbe Speisefarbenpaste
1 ¼ TL orangefarbene Speisefarbenpaste
1 ¼ TL rosa Speisefarbenpaste
feiner essbarer Glitter

Für den Kuchen
400 g weiche Butter
400 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
8 Eier
400 g Mehl
4 TL Backpulver

Außerdem
Tortenplatte
runder Ausstecher (6 cm Durchmesser)
scharfes Messer
Silikon-Ausrollstab
Backpinsel
Tortenglätter
zwei runde Kuchenformen (à 20 cm Durchmesser)
Palette
großer Spritzbeutel
große Lochtülle (z.B. PME Nr. 18)
1 m rosa Satinband (1 cm breit)
Klebstoff

Und so geht's:

Für den Regenbogen-Aufsatz aus den 6 farbigen Stücken Fondant jeweils eine etwa 5 mm breite und 15 cm lange Rolle formen. Einen großen runden Ausstecher auf die mit Maisstärke bestäubte Arbeitsfläche stellen. Die fliederfarbene Fondantrolle darum legen, außen mit Wasser anfeuchten und den hellblauen Fondant daneben legen und andrücken, gefolgt von den anderen Fondantrollen.

Solange der Fondant noch weich ist, die beiden Seiten des Regenbogens sauber abschneiden, damit er später aufrecht stehen kann. Beiseitelegen und 2 Tage trocknen lassen.

Die Arbeitsfläche mit Maisstärke bestäuben und den weißen gestärkten Fondant 3 mm dick ausrollen – groß genug, um die Tortenplatte komplett abzudecken. Mit dem Backpinsel etwas Wasser auf der Tortenplatte verstreichen, den Fondant darauflegen und mit dem Tortenglätter gleichmäßig andrücken. Überstehenden Fondant mit einem scharfen Messer sauber abschneiden, in Frischhaltefolie wickeln und für später beiseitelegen. Die überzogene Tortenplatte über Nacht trocknen lassen.

Aus einem Teil des beiseitegelegten weißen Fondants 30 kleine Kugeln für die Wolken formen, jede etwa so groß wie eine Murmel. Beiseitelegen und 3 Stunden trocknen lassen.

Den restlichen weißen Fondant sehr dünn ausrollen. In zwei Stücke schneiden und jedes über je 15 Kugeln legen. Überstehenden Fondant sauber abschneiden und die Ränder unter die Wolken schieben. Etwa 3 Stunden trocknen lassen.

Die Backformen vorbereiten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker in etwa 2 Minuten schaumig schlagen.

Die Eier einzeln unterrühren. Alles noch 2 Minuten weiterschlagen, bis sich kleine Bläschen an der Oberfläche bilden.

Mehl und Backpulver mischen und auf die Eiermasse sieben. Vorsichtig mit einem Löffel unterheben.

Die Kuchenmasse gleichmäßig auf sechs Schüsseln verteilen. Je 1 TL Speisefarbenpaste unter die Portionen mischen, für fliederfarbene, türkise, grüne, gelbe, orangefarbene und rosa Kuchenmasse. Je 25 Minuten backen. Abkühlen und glätten.

Die Buttercreme auf sieben Schüsseln verteilen und sechs Portionen mit den entsprechenden Pasten färben. Den fliederfarbenen Kuchen mit Flieder-Buttercreme überziehen, den türkisen Kuchen darauf setzen, mit der passenden Buttercreme überziehen. Weiter mit dem grünen Kuchen, etc.

Die Kuchen mit der korrespondierenden Buttercreme weiterschichten, orientiert am Bild. Mit dem rosa Kuchen und der rosa Buttercreme abschließen. Die Schichttorte auf die überzogene Tortenplatte setzen.

Die komplette Torte mit der ungefärbten Buttercreme versiegeln, dann 30–60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Etwas türkise Buttercreme auf der Oberfäche verstreichen. Etwa 1 Stunde kühl stellen.

Den Spritzbeutel mit der runden Lochtülle ausstatten. Die fliederfarbene Buttercreme hineinfüllen und einen großen Punkt unten an die Seite der Torte spritzen.

Die Palette in warmes Wasser tauchen, so in den Buttercreme-Punkt drücken, dass eine sanfte Delle entsteht. So fortfahren, bis die Girlande um den unteren Rand der Torte komplett ist.

Mit türkiser, grüner, gelber, orangefarbener und rosa Buttercreme wiederholen, bis die komplette Torte mit farbigen Girlanden überzogen ist. Dann 1–11⁄2 Stunden kühl stellen.

Die Wolken mit etwas Wasser an beiden Enden des Regenbogens anbringen. Beiseitestellen und trocknen lassen.

Die Oberfläche von Regenbogen und Wolken mit Glitter bestäuben, sobald sie fest getrocknet sind.

Die Wolken unten mit Wasser anfeuchten und mitsamt dem Regenbogen vorsichtig auf die Torte stellen. Etwa 1 Stunde trocknen lassen. Abschließend das Satinband um die Tortenplatte binden und mit Klebstoff befestigen.
 

Backideen für Groß und Klein:

Carolin Strothe, Sebastian Keitel
19,95 €
Yotam Ottolenghi, Helen Goh
29,95 €
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb