Hallo, willkommen beim DK Verlag!

GEBRATENER KRÄUTER-HALLOUMI MIT KÜRBIS, APFEL & FARRO

aus dem Buch Nachhaltig kochen, nachhaltig genießen  von Fern Green



Foto: Deirdre Rooney

Für 4 Personen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Garzeit 40 Minuten
Utensilien: Mixer

Dieses schmackhafte Herbstgericht wird mit Farro oder Dinkel zubereitet, doch auch ein anderes Vollkorngetreide passt hier gut, genau wie grüne Linsen oder Puy-Linsen. 

Das brauchen Sie:


1 Butternusskürbis, längs halbiert, entkernt und in 1 cm große Würfel geschnitten
2 rote Zwiebeln, in feine Spalten geschnitten
5 EL Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer
3 Zweige Thymian, plus 3 Zweige, Blätter abgezupft
1 Bund Petersilie, mit Stängeln
1 Knoblauchzehe
500 g Halloumi, in grobe Stücke geschnitten
1 kleiner Apfel, entkernt und gewürfelt
1 Handvoll Grünkohl, zerkleinert
6 Salbeiblätter
2 EL Kürbiskerne
200 g gegarter Farro (Emmer oder Dinkel)

Dressing
2 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
1/2 Knoblauchzehe, fein gerieben
1/4 TL Dijonsenf
1/4 TL Ahornsirup

Und so geht es:

Den Backofen auf 240°C vorheizen und ein Backblech mit Back­papier auslegen. Kürbis und Zwiebeln auf dem Backblech verteilen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut mischen, die Gemüsestücke mit Abstand zueinan­der verteilen und 25-30 Minuten rösten, bis der Kürbis goldgelb ist. Gemüse in eine große Schüssel geben und beiseitestellen.

Thymianblätter, Petersilie, restliches Olivenöl und Knoblauch im Mixer glatt pürieren. Falls nötig, noch etwas Olivenöl hinzuträufeln. Das Pesto in einer Schüssel mit dem Halloumi mischen.

Den Apfel auf einer Hälfte des Backblechs mit Kohl und Salbei mischen. Auf der anderen Hälfte den Halloumi verteilen. Die Zuta­ten fürs Dressing verrühren und über den Apfelmix träufeln. Den Apfel mit Kürbiskernen bestreuen und alles im Backofen 5 Minuten rösten. Farro unter den Kürbis mischen. Apfelmix, Kürbis-Farro und Halloumi in Bowls anrichten.

Sainsonal variieren:
Sommerlich wird es mit vier kleinen Paprika und halbierten Tomaten, die geröstet werden. Spinat und Rucola unter den Farro mischen.

Nachhaltig essen für jeden Geschmack

Gesunde Ernährung leicht gemacht:

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb