Mint Julep aus Homebar
Aus Homebar. Geschüttelt, gerührt, on the Rocks oder gecrusht, bitter oder sweet? Der Cocktail-Profi Klaus St. Rainer verrät sein Wissen und präsentiert mehr als 70 Cocktail-Rezepte, einige auch ohne Alkohol. Mehr erfahren.


MINT JULEP

Wenn man es etwas kräftiger mag, ist dies der Sommerdrink schlechthin. Der Bourbon als Basisspirituose kann kreativ ersetzt werden, zum Beispiel durch Cognac, Rum oder für eine leichtere Version auch durch Shochu oder sogar Sake. Wie beim PRINCE OF WALES ist es auch hier ein Highlight, den Drink aus einem eiskalten Silberbecher zu genießen. Einer meiner Lieblingscocktails im Sommer ist übrigens der CHAMPAGNE JULEP: ein süffiger Schmetterling, der im Urlaub zu jeder Tageszeit willkommen ist.


Das brauchen Sie:
 
MINT JULEP

2 – 3 Zweige frische Minze
50 ml Bourbon Whiskey (Wild Turkey 101)
15 – 20 ml Zuckersirup 
Minze und Puderzucker zum Dekorieren

CHAMPAGNE JULEP

2 – 3 Zweige frische Minze
10 ml Zuckersirup 
100 – 120 ml Champagner (Perrier-Jouët Grand Brut)
Minze zum Dekorieren


Und so geht´s:


MINT JULEP 


1. Für den MINT JULEP die Minze anklatschen , grob zupfen, von den dickeren Stängeln befreien und in einen Silberbecher geben.

2. Mit Bourbon und Zuckersirup übergießen und kräftig rühren, dabei die Minze gut andrücken. 

3. Mit etwas Crushed Ice auffüllen und wieder sehr kräftig rühren. Nochmals mit Crushed Ice auffüllen und mit einem Minzzweig dekorieren.

4. Einen Hauch Puderzucker über die Minze streuen.


CHAMPAGNE JULEP

1. Für den CHAMPAGNE JULEP die Minze wie obenbeschrieben vorbereiten.

2.  In einen Silberbecher geben, Zuckersirup und 1 kleinen Schuss Champagner hinzufügen und kräftig rühren.

3. Den Becher zur Hälfte mit Crushed Ice füllen und den restlichen Champagner zugießen. Nochmals behutsam umrühren und mit Crushed Ice auffüllen.

4. Mit einem kleinen Minzzweig dekorieren.



Foto: © DK Verlag/Armin Smailovic
 

Das Buch dazu

Klaus St. Rainer
19,95 €

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb