Hallo, willkommen beim DK Verlag!

ORZOTTO MIT GERÖSTETEN PAPRIKA

aus dem Buch Ofen Express von Rukimi Iyer


Foto: © David Loftus

"Orzo sind Nudeln in der Form großer Reiskörner. Sie garen im Ofen schön gleichmäßig. In diesem einfachen, gut sättigenden Gericht harmonieren die gerösteten Paprika ausgezeichnet mit dem Rosmarin. Es ist nach Feierabend schnell gekocht, und Reste können Sie in einer Frischhaltebox am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen, denn es schmeckt warm oder kalt."

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder
Vorbereitung: 10 Minuten
Garzeit: 25 Minuten

Das brauchen Sie:

- 300 g Orzo
- 600 ml Gemüsebrühe
- 3 Paprika (rot, gelb, grün), in schmale Streifen geschnitten
- 1 rote Zwiebel, fein gehackt
- 2–3 kleine Zweige frischer Rosmarin, Blätter fein gehackt
- 1 TL Meersalzflocken
- 2 EL Olivenöl
- Saft und abgeriebene Schalevon 1 Zitrone
- Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- 1 Handvoll geröstete Mandelblättchen
- 1 Handvoll frische Basilikumblätter, zerpflückt

Und so geht's:

Schritt 1: Den Backofen auf 180 °C Umluft / 200 °C vorheizen. Orzo und Gemüsebrühe in eine ofenfeste Form geben. Paprika und Zwiebeln in einer Schüssel mit Rosmarin, Meersalz und 1 Esslöffel Olivenöl mischen, dann in einer gleichmäßiger Schicht auf Orzo und Brühe verteilen. 25 Minuten im Ofen backen, bis die Paprika leicht gebräunt sind und der Orzo gar ist.

Schritt 2: Zitronensaft und -schale, 1 Esslöffel Olivenöl und eine gute Prise schwarzen Pfeffer unterrühren. Bei Bedarf mit mehr Salz und Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren mit Mandelblättchen und Basilikum bestreuen.

Variante: Wer sich nicht vegan ernährt, kann noch eine Handvoll zerbröselten Feta oder Ziegenfrischkäse über den Auflauf streuen.

Geniale Ofengerichte in 30 Minuten

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb