28.03.2012
Jamie Oliver erfolgreich gegen "pink slime"

Jamie Oliver ist weltweit nicht nur für seine Kochkunst und seine überaus erfolgreichen Kochbücher bekannt, sondern vor allem auch für sein Engagement für eine bessere und gesündere Ernährung. In den USA konnte er nun, wie das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe meldet, einen großen Erfolg verbuchen. Dort kämpft er seit 2011 gegen etwas, das er "pink slime" nennt – eine Art Hackfleisch aus Fleischresten, welche mit Ammoniumhydroxid versetzt werden. Der Hauptproduzent dieses "pink slime" verkündete nun die Produktionsunterbrechung. Und das, obwohl, so das Handelsblatt weiter, bei Verzehr dieses Hackfleisches laut US-Lebensmittelbehörde keine gesundheitlichen Risiken bestehen. Jamie Oliver wird es freuen.

Quelle: Handelsblatt, 28.3.2012

Jamie Oliver übrigens meinte dazu:
"I believe people power has made large organisations across America rethink the use of pink slime and refuse to sell and use products which contain it. Allowing this cheap low quality meat product to be used in food for so long without having to legally state its presence on packaging needs to stop. We need transparency."

Jamie Oliver
24,95 €
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb